Vorträge in Nieder-Wiesen

Vorträge in Nieder-Wiesen

19.10.2017; 17 – 19 Uhr

Vortrag „natürliches Lernen und die Bedeutung von Naturerfahrungen für junge Menschen“

Der Mensch ist ein überaus anpassungs- und lernfähiges Wesen. Seit Beginn der Menschheitsgeschichte wird (überlebensnotwendiges) Wissen von einer Generation an die nächste weitergegeben. Und bis vor wenigen Jahrhunderten geschah dies im natürlichen Lebensraum des Menschen – der freien Natur. Daran ist der Mensch nach wie vor angepasst. Junge Menschen brauchen die freie Natur für eine gesunde Entwicklung und gute Mentoren, die ihr tägliches Lernen begleiten. Um die Wirkung der Natur und was es braucht, um ein guter Mentor zu sein, wird es in meinem Vortrag gehen.

Vortrag von Anja Seidemann

10€

 

20.10.2017; 17 – 19 Uhr

Vortrag „wertschätzender, natürlicher (artgerechter) Umgang mit Babys und Kleinkindern“

Tausende Jahre lebte der Mensch in enger Beziehung zur ihm umgebenden Natur. In diesen Zeiten entwickelten junge, wie ältere Menschen Überlebensstrategien, die es der Menschheit ermöglichte bis heute weiterzubestehen. In den Jüngsten unter uns sind diese Überlebensinstinkte noch lebendig.

Unsere ursprünglichen, instinktiven Bedürfnisse und Strategien beeinflussen das Zusammenleben von Eltern und Kind sehr intensiv und führen zu manchen Missverständnissen und Stresssituationen. Hauptthemen, auf die ich im Vortrag näher eingehen werde sind: langes Stillen, Co-sleeping und Babys Schlaf allgemein, das Tragen von Babys und Kleinkindern und Windelfrei bzw. Ausscheidungskommunikation.

Vortrag von Anja Seidemann

10€

 

 

22.10.2017; 10 – 12 Uhr

Vortrag „Mobbing in Schule – was Eltern tun können; was zu beachten ist“

Mobbing ist mittlerweile an fast jeder Schule zu finden. Dem systemischen Phänomen Mobbing zu begegnen, gestaltet sich für die Akteure in Schule oft schwierig. Eltern von Opfern, wie Tätern fühlen sich oft hilflos und wenig unterstützt. Den Betroffenen jungen Menschen geht es schlecht. Dieser Vortrag soll zeigen, wie Mobbing entsteht, um die Dynamiken die damit zusammen hängen zu verstehen. Außerdem soll er betroffenen und interessierten Eltern bzw. erwachsenen Bezugspersonen (von Opfern und Tätern) grundlegende Handlungsmöglichkeiten an die Hand geben, um den Teufelskreis von Schuld, Gewalt und Verzweiflung durchbrechen zu können.

Vortrag von Toralf Seidemann

10€

 

Veranstaltungsort: Seminarraum „Alte Schmiede“

Morschheimer Weg 1

55234 Nieder – Wiesen

 

Anmeldung: per Mail an Anja und Toralf Seidmann: buero@waldmaerchen.de

oder an Anja Stief: 0176/99732043; anjastief@gmx.de